Händlerverzeichnis

Impressionen
25.11.2016
22607 Hamburg

„Fortbildung unter Reet“ – innovative Angehensweise in der Rehabilitation von komplexen Fällen

Einen inspirierenden Abend bekamen die Teilnehmer der „Fortbildung unter Reet“ mit dem Referenten Otto Prandtner am 25. November 2016 in Hamburg geboten. Metaux Precieux hatte ins Landhaus Flottbek geladen, wo ein sympathisch inspirierender und humorvoller Ott Prandtner seinem Publikum aufzeigte, wie sich komplexe Aufgaben in der Zusammenarbeit lösen lassen, für die eine innovative Vorgehensweise sowie jede Menge Kreativität gefordert sind. Dabei räumte er ein, dass komplexe Rehabilitationen eine besondere Herausforderung für das gesamte restaurative Team darstellen, besonders, wenn die Vertikaldimensionen der Okklusion rekonstruiert oder neu definiert werden sollen. Wichtige Stichworte sind hier das analytische Wax-up, diagnostische Schablonen sowie modifizierbare Provisorien bzw. Mockups, die sich als effiziente Hilfsmittel für die Kommunikation, die Entscheidungsfindung wie auch die anschließende Präparation durchgesetzt haben. In seinem spannenden Vortrag appellierte der Referent an die Kreativität seiner Zuhörer und motivierte diese zu mehr Individualität.

Am Ende waren sich alle einig, dass dies eine gelungen Veranstaltung in schöner Atmosphäre und geselliger Runde war – abgerundet durch einen kulinarisch hervorragenden Ausklang.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den motivierenden Referenten Otto Prandtner, der jedem Teilnehmer eine Inspiration für seinen Laboralltag mit auf den Weg geben konnte.